zum Inhalt springen

Ausblick in das neue Arbeitsjahr

Auf einer Klausurtagung der Hauptamtlichen Mitarbeiter wurde das neue Arbeitsjahr geplant. Hierbei wurde auch ein Neuzugang begrüßt.

Team Gesprächsinsel September 2021

Ausblick der Wiener Gesprächsinsel in das neue Arbeitsjahr

Neues Teammitglied 

Mit 1. September bekam das dreiköpfige Leitungsteam der Wiener Gesprächsinsel ein neues Mitglied: Thomas Kröger (30); Theologe und ausgebildeter Begleiter. Projektleiter P. Lorenz Voith CSsR und Teamleiterin Sr. Hermi Dangl SSpS begrüßten diesen Neuzugang und damit auch die Verjüngung des Teams.

Klausurtagung

Bei einer Klausur des Leitungsteams wurden auch die Projekte des neues Arbeitsjahres besprochen. So ist die Gesprächsinsel bei der Aktion „72 Stunden ohne Kompromiss“, sowie bei der „Messe für Ehrenamtliche“ beteiligt; vom 26. Oktober bis 2. November öffnet sie wieder den „Trauerraum „in der Romanischen Kapelle des Schottenstiftes. In den sozialen Medien will sich die Gesprächsinsel verstärkt einbringen und dabei auch Dialog, Beratung und Begleitung anbieten. Auch „Außenauftritte“ sind ab Jänner 2022 wieder geplant - nach den Möglichkeiten aufgrund der Corona-Pandemie. 

Zum Team der Gesprächsinsel gehören auch 37 ehrenamtliche Seelsorger und Seelsorgerinnen. Die seit Dezember 2008 bestehende Gesprächsinsel auf der Wiener Freyung und zählte bisher knapp 67.000 Gespräche und Kontakte.Die kostenfreie Gesprächs- und Beratungseinrichtung wird gemeinsam getragen von der Erzdiözese Wien (Kategoriale Seelsorge) und der Österreichischen Ordenskonferenz. Sie ist von Montag bis Freitag von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet; es ist keine Anmeldung notwendig. 

Foto: v.l.: P. Lorenz Voith, Brigitte Vater-Sieberer, Sr. Hermi Dangl, Thomas Kröger

Alles aus der Kategorie "Organisatorisches"

©2021 Gespraechsinsel